Vergorene alkoholische Getränke mit 15 oder weniger Volumenprozenten wie zum Beispiel Bier oder die meisten Weine dürfen nicht an Jugendliche unter 16 Jahren abgegeben werden. Bei allen anderen alkoholischen Getränken wie zum Beispiel Spirituosen gilt die Alterslimite 18.

Auf diese Altersbeschränkungen ist beim Verkaufspunkt mit einem gut sichtbaren Schild hinzuweisen.

Der verantwortungsvolle Umgang mit Alkohol braucht, wie so vieles im Leben, eine gewisse Lebenserfahrung. Deshalb unterstützt GastroSuisse die Trinkalter-beschränkung 16/18 Jahre. Der Konsum von Alkohol von Jugendlichen betrifft aber nicht alleine nur die Gastronomie oder den Detailhandel. So ist es zum Beispiel ein Problem, wenn volljährige Jugendliche im Detailhandel Alkohol kaufen und dann an Jüngere abgeben oder diese den Alkohol sogar von Ihren Eltern erhalten. Auch wenn die diesbezügliche Problematik in der Gastronomie aufgrund der sozialen Kontrolle tiefer ist als im Detailhandel, stellen sich hier Herausforderungen, die nur gesamtgesellschaftlich angegangen werden können.

Diesen Artikel und weitere Informationen zum Alkoholgesetz finden Sie bei GastroSuisse unter dem Link: www.gastrosuisse.ch/de/gastrosuisse/medien-politik/unsere-positionen/alkohol-und-mindestalter/