05.05.2020 Aktuelles
Das Schutzkonzept gilt für alle Anbieter gastronomischer Dienstleistungen. Davon ausgenommen sind Verpflegungsangebote in obligatorischen Schulen, die im Konzept für obligatorische Schulen geregelt sind. Die nachfolgend aufgeführten Massnahmen müssen von allen Betrieben eingehalten werden. Die kantonalen Behörden führen strenge Kontrollen durch. Die Unternehmen können zusätzliche betriebs-spezifische Massnahmen umsetzen. Bereits geltende gesetzliche Hygiene-und Schutzrichtlinien müs-sen weiterhin eingehalten werden (z. B. im Lebensmittelbereichund für den allgemeinen Gesundheits-schutz der Mitarbeitenden). Im Übrigen gelten sämtliche Bestimmungen der Verordnung 2 über Mass-nahmen zur Bekämpfung des Coronavirus (COVID-19)

Dieses Schutzkonzept ist gültig bis auf Widerruf. Im Zweifelsfall gilt die deutsche Fassung des vorliegenden Schutzkonzeptes. Unter Gästegruppe werden im Folgenden jene Gäste zusammengefasst, die gemeinsam eingetroffen sindoder für die gemeinsam vor dem Besuch oder vor Ort reserviert wurde. Eine Gästegruppe umfasst 1 bis 4 Personen. Die Personen einer Gästegruppe sind miteinander bekannt.

Alle Informationen/Toutes les informations/Tutte le informazioni:

Schutzkonzept (DE)

Plan de protection (FR)

Piano de protezione (IT)